Ab dem 01.01.2021 schafft Cuba die CUC Währung ab.
Die mit CUC angegebne Preise sollen als US-Dollar verstanden werden. (1,00 US$ = 24,00 pesos)

Nach Kuba 2021 reisen!
Urlaub in Privatpension
Private Zimmer zu vermieten in Kuba (Casa Particular) HolaCuba
Seit 2001
Wilkommen in Kuba
Cuba Travel Homestay Wo wollen Sie wohnen?
Havanna Vedado (edel)
  Casa Prisca
  Casa Ana
  Casa Manuel
Havanna Zentrum
  Wohnen am Malecón
  Casa Marinita
Havanna Altstadt

Unser Flaggschiff

  Casa Dulce
wifi
  Apartment Alejandro wifi
  Privat Apartment Rey $40 wifi
  Casa Yolanda  
  Casa Mulata
Havanna Strände (20 Km)
  Casa Mamuchi
  Martha, bis zu 8 Gäste
VARADERO, VARADERO
  Casa Cuqui
  Komfort Zimmer  
  Zimmer + Abholung VRA  
  Zimmer Mercedes wifi
  Hotels am Strand
  Casa Avenida
Mehr Kuba...
  Viñales Francisco
  Viñales Esther
  Trinidad
  Cienfuegos
stadt matanzas  Matanzas I
Matanzas  Matanzas II
  Playa Giron - TAUCHER?  
  Holguin
  Santiago de Cuba
  Santiago de Cuba +
  Guantanamo
  Baracoa
  Anfrage hier
•  Preise & Zahlungen
•  Hotel in Havanna  
•  Geld zurück Garantie
•  Guide/Dolmetscherin
•  Auto mieten Autovermietung in Kuba
•  Flug nach Kuba Flug nach Kuba
•  Taxi teilen Varadero Taxi Varadero, Kuba
•  Taxi teilen Havanna Taxi Havanna, Kuba
•  Segeln und Angeln
•  Sicherheit in Kuba
•  Touristenkarte Visum
•  Reiseversicherung
•  Hurrikane [ciclon]
•  Paladar (Restaurant)
•  Wilde Strände
•  Tanz Stunden in Kuba
•  Fahrrad mieten
•  Bus Fahrplan Viazul
•  F.A.Q. & Kontakt
•  Taxi nach FRAPORT
•  Mojito Rezept
•  Links & Downloads
•  Kleinanzeigen
•  Nachrichten
•  Humor / Sehr billig

HolaCuba zu den Favoriten hinzufügen: Strg-D

  Casa Particular: Privatpension im Einfamilienhaus in Kuba 1 US$ = 24,00 pesos
Home | Mobile | Impressum | Kontakt     Russian Cuba reservations Русский English Cuba Reservations English
Kuba Nachrichten
  NACHRICHTEN
ZURÜCK
21.04.2008 | HolaCuba
Tauchen in Gibara, in der größten Wassergrotte von Cuba

Wenn Sie im Urlaub individuell mit einem Mietauto durch den kubanischen Osten auf der Rundreise fahren und die Provinz Holguin erkunden, dann wartet auf Ihren Besuch die Kleinstadt Gibara, die 33 Km nördlich von Holguin liegt. Im XIX. Jahrhundert war Gibara der wichtigste Hafen im Nordgebiet von Kuba. Aber diese Kleinstadt hatte schon in den vierzigen Jahren des vergangenen Jahrhunders ihren Aufschwung verloren, als die für die Reisen Carretera Central (Hauptstrasse, die die ganze Insel vom Westen bis zum Osten verbunden hat) und die zentrale Eisenbahn gebaut wurden. Seit sechs Jahren ist Gibara immer um den Monat April wichtige kulturelle Nachricht geworden, weil es jährlich hier zu dieser Zeit das Festival Internacional del Cine Pobre de Gibara. („Internationales Festival des armen Filmes von Gibara“) stattfindet. Dieses Festival bietet den Reisenden mehr als ein Filmfestival an. Als Teil dieses Festivals finden hier auch gleichzeitig verschiedene Darbietungen aus dem Theater, dem Tanz und der Malerei statt. Nach der Entstehung dieses Festivals wurde die Aufmerksamkeit auf Gibara gelenkt und die Kleinstadt, die auch als „la weisse Villa“ bekannt ist, ist inzwischen Nationales Denkmal deklariert worden.

In der Nähe vom Strand Caletones, an der Küste von Gibara, befindet sich die grösste unterirdische Grotte von Kuba und einer der grössten der Karibik, was nicht so sehr bekannt ist. Tanques Azules (Blaue Tanks) wird dieses Naturwunder genannt. Sie befindet sich fast versteckt zwischen den Felsenküsten in der Korridorzone der Zugvögel, die aus dem Norden vom kubanischen Osten wandern, im Schutzgebiet El Mulito, Punta de Mangle, an der Gibara´s Küste und bis dahin kommt man durch einen Felsenweg. Am besten fragen die Reisenden jemanden, der sich in dieser Ort gut auskennt (einen Fischer oder Bewohner von hier), wo sich genau der Wassergrotteeingang befindet, da er von Steinspitzen getarnt wird. Im Allgemeinen zeigen sie gern den Weg und sind bereit Realitäten und Fantasien um diese Grotte zu erzählen. Tanques Azules ist 3 255 meter gross. José Corella Varona, der Höhlenforscher und Taucher, der mehr Zeitaufwand an das Studium des Küstenhöhlensystemes von der Gibara´s Küste gewidmet hat, versichert, dass diese Wassergrotte eine Tiefe von 24 meter erreicht. Dieser Fachman erklärt, dass das Tauchen in zwei Zonen von Tanques Azules möglich sei. In einer von diesen Zonen kann man bis etwa 60 meter über die Wasseroberfläche schwimmen und in der anderen ca. 100 meter. Das nennt man Aktivurlaub! In beiden kann man bis 11 meter Tiefe eintauchen. Er betont, dass diese Wassergrotte ausreichende Sicherheit für den Tauchsport anbietet und dass sie eine Natursehenwürdigkeit in der nördlichen Zone des kubanischen Ostens darstellt.


ende nachricht