X

Erste Casas mit WiFi!


Apartment Alejandro

Apartment
Alejandro


Casa Particular Dulce

Casa
Dulce


Apartment Rey in Havanna

Apartment
Rey


X Schließen X
Nach Kuba 2020 reisen!
Urlaub in Privatpension
Private Zimmer zu vermieten in Kuba (Casa Particular) HolaCuba
Seit 2001
Wilkommen in Kuba
Cuba Travel Homestay Wo wollen Sie wohnen?
Havanna Vedado (edel)
  Casa Prisca
  Casa Ana
  Casa Manuel
Havanna Zentrum
  Wohnen am Malecón
  Casa Marinita
Havanna Altstadt

Unser Flaggschiff

  Casa Dulce
wifi
  Apartment Alejandro wifi
  Privat Apartment Rey $40 wifi
  Casa Yolanda  
  Casa Mulata
Havanna Strände (20 Km)
  Casa Mamuchi
  Martha, bis zu 8 Gäste
VARADERO, VARADERO
  Casa Cuqui
  Komfort Zimmer  
  Zimmer + Abholung VRA  
  Zimmer Mercedes wifi
  Hotels am Strand
  Casa Avenida
Mehr Kuba...
  Viñales Francisco
  Viñales Esther
  Trinidad
  Cienfuegos
stadt matanzas  Matanzas I
Matanzas  Matanzas II
  Playa Giron - TAUCHER?  
  Holguin
  Santiago de Cuba
  Santiago de Cuba +
  Guantanamo
  Baracoa
  Anfrage hier
•  Preise & Zahlungen
•  Hotel in Havanna  
•  Geld zurück Garantie
•  Guide/Dolmetscherin
•  Auto mieten Autovermietung in Kuba
•  Flug nach Kuba Flug nach Kuba
•  Taxi teilen Varadero Taxi Varadero, Kuba
•  Taxi teilen Havanna Taxi Havanna, Kuba
•  Segeln und Angeln
•  Sicherheit in Kuba
•  Touristenkarte Visum
•  Reiseversicherung
•  Hurrikane [ciclon]
•  Paladar (Restaurant)
•  Wilde Strände
•  Tanz Stunden in Kuba
•  Fahrrad mieten
•  Bus Fahrplan Viazul
•  F.A.Q. & Kontakt
•  Taxi nach FRAPORT
•  Mojito Rezept
•  Links & Downloads
•  Kleinanzeigen
•  Nachrichten
•  Humor / Sehr billig

HolaCuba zu den Favoriten hinzufügen: Strg-D

  Casa Particular: Privatpension im Einfamilienhaus in Kuba
Kurs: 6.Aug 18:38: 1.00 CUC = 0.84  
Home | Mobile | Impressum | Kontakt     Russian Cuba reservations Русский English Cuba Reservations English
Kuba Nachrichten
  NACHRICHTEN
ZURÜCK
08.08.2009 | HolaCuba, Havana [ru]
Krebsforschung in Kuba

Kubanische Produkte der Biotechnologie für die Behandlung von Krebs. Kuba ist nicht nur Anziehungskraft für Urlauber, die Sonne und weißsandige Strände suchen. Kuba bietet auch mehr auf den verschiedensten Gebiete an. So ist auch das Land interessant für Menschen, die sich für die erfolgsreiche Behandlung vom Krebs interessieren. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, könnten folgende Einrichtungen in Havanna für Sie wichtig sein:

Zentrum für Molekuläre Immunologie (Centro de Inmunologia Molecular (CIM)
Zentrum für Genetische Ingenieurwissenschaft (Centro de Ingenieria Genetica y Biotecnologia (CIGB)
Krankenhaus Hospital Hermanos Ameijeiras
Nationaler Institut für Krebs und Radiobiologie (vom Instituto Nacional de Oncologia y Radiobiologia (INOR))
Forschungs-zentrum für Ärzlich-Chirurgische Forschungen (Centro de Investigaciones Medico-Quirurgicas (CIMEQ)
Nationale Koordinierungszentrum für klinische Versuche (Centro Nacional Coordinador de Ensayos Clinicos (CENCEC)

Kuba arbeit gegenwärtig an 36 Forschungs-Projekten und 24 biotechnologischen Medikamenten für die Krebstherapie. Die klinischen Versuche, die z.Z. damit geführt werden, haben die Überlebenszeit der Patienten und die Lebensqualität dabei auszuwerten und sind auf das primäre Ebene des kubanischen Gesundheitssystemes, auf die Patienten der Familienärzte, gerichtet. Damit insertiert sich Kuba in der Entwicklung von Inmutherapien für das Leiden, das die zweite Todesursache auf dem Insel ist. Kuba diagnostiziert im Jahr etwa 30 Tausend neue Fälle, aber dank der wissenschaftlichen Arbeit auf dem Lande ist immer mehr größer die Heilung, Überlebenszeit und soziale Wiedereingliederung von Patienten mit bösartigen Tumoren. Die neuen, auf biotechnologischen Antikörpern und Impfungen beruhenden Therapien sind auf Spezifikum, lange Haltung, kombinierte Anwendung und möglichen Gebrauch sogar bei älteren Patienten gerichtet. Vergangenes Jahr erhielt Kuba die bedingte Registrierung einer Heilimpfung, der ersten seiner Art in der Welt, für die Behandlung des fortgeschrittenen Lungenkrebs. Ende dieses Jahres 2009 soll ein neues Medikament vorgestellt werden, das zur Behandlung des Brustkrebs gerichtet ist.

Wenn Sie das kubanische Osten Kubas besuchen, können Sie auch dort mehr über die neuen Medikamente zur Krebstherapie erfahren und zwar, in der Provinz Granmma. Hier zeigen Fortschritte die klinischen Versuche, die bei Patienten mit fortgeschrittenen böse Tumoren, durchgeführt werden. Hier wurde im Hospital clínico-quirúrgico "Celia Sánches Manduley" des Bezirkes Manzanillo zum ersten Mal diese Behandlung durchgeführt, die dann im Hospital Carlos Manuel de Céspedes in der Hauptstadt der Provinz, in Bayamo, weitereingeführt wurde.

Gegen Krebs in Lungen, Brust, Prostata, Kolon, Gebärdemutter und bei Leukämie werden zur Zeit in dieser Provinz erfolgsreiche Behandlungen mit Impfungen und anderen Medikamente durchgeführt. Sie heilen nicht, vorbeugen auch nicht gegen böse Tumoren. Sie gestattet den Patienten, das Leben mit Qualität zu verlängern. Zur Zeit wird es untersucht, ob es noch in der Provinz Granmma die Effektivität solcher Behandlungen auf Speiseröhre, Kopf, Hals und bei milder Hyperplasie in der Prostata noch studiert werden sollten. Auch wenn Sie nach Kuba kommen sollten, um sich über die auf dem Lande vorhandenen therapeutischen Neuheiten zu informieren, empfehlen wir Ihnen unsere HolaCuba-Privatunterkünfte als gute Übernachtugswahl, da Sie sich in einer HolaCuba-Privatunterkunft wie bei Familie fühlen werden.

ende nachricht